Nachdem der Herrgott die Welt geschaffen hatte, setze er sich in seinen himmlischen Thron, rief alle Engel zu sich und sagte:
„Schaut hin, meine Lieben, wie wundeschön ist all das, was ich geschaffen habe.“
Die Engel schauten sich alles an, klatschten in die Hände und sagten:
„Vater, alles ist bezaubernd, uns gefällt es einfach.“
Nur ein Engel stand sehr traurig an der Seite.
Der Herrgott fragte ihn: „Wieso freust du dich nicht?“
Der Engel sagte: „Herr, schau doch auf das arme kaschubische Land. Nur unfruchtbarer Sand ist dort zu finden. Vielleicht findet Euere Gnade etwas, um es zu verschönern?“
Der Herrgott sagte: „Hast Recht. Ich schau’ mal nach.“
Der Herrgott stand auf und sagte schließlich: „Ein bisschen blieb mir übrig, sei beruhigt“
Der Schöpfer sagte das allmächtige Wort, und es geschah ein Wunder. Innerhalb des sandigen Kaschubien entstanden Berge, die mit rauschenden Bäumen verdeckt waren, und zwischen den Bergen schimmerten blaue Augen – das waren wunderschöne Seen, voll mit gutschmeckenden Fischen. Unzählige Vögel und Tiere bewegten sich am Ufer und in den Büschen.
Der Engel sah es und sagte: „Dieses Land ist jetzt schöner als alle anderen“
Herr Gott erhebt seine Hand. In diesem Moment rauschte es in der Luft. Vom Norden kam ein Greif, der einen Riesen-Bernstein, der in den Sonnenstrahlen glänzte, trug. Diesen warf er in einer der Karthauser Seen, sodass das Wasser bis zum Himmel spritzte. Der Herrgott sprach: „Dieser Klumpen ist soviel wert wie ganz Kaschubien.“
Darauf fiel der Engel vor Gott auf die Knie und küsste seine gütige Hand. Der Schöpfer gebot den Engel aufzustehen und sagte:
„Und du wirst ab jetzt der treue Beschützer dieses wunderschönen Teils der Erde sein.“
Da flog der erfreute Engel hinunter und schützt unser Pommern, damit uns nichts
Böses passiert. Seitdem kann der Smãtk - ein böser Geist – nichts ausrichten.
In schlechten Zeiten wird sich dieser Bernstein zeigen, und sein Wert wird unser Land vor der Vernichtung retten.

Quelle:
(Polen - Kaschuben)
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.50 (2 Votes)

Besucher: Heute 245 | Gestern 650 | Insgesamt 5164150

Aktuell sind 12 Gäste und keine Mitglieder online