Es war einmal ein Affe, der saß auf einem Ölbaum und fraß einen Granatapfel. Da fiel ein Kern des Apfels auf die Erde neben dem Olivenbaum, und nach kurzer Zeit wuchs aus der Erde ein kleiner Granatbaum hervor. Als der Affe dieses Bäumchen erblickte, ging er zum Besitzer des Ölbaums und sagte zu ihm: »Fäll den Ölbaum, mein Granatbaum wächst sonst nicht!« Und der Mann antwortet: »Ich denke nicht daran.«
Da ging der Affe zum König und sagte: »König, nimm dem Richter sein Amt, er verhaftet den Mann nicht, der fällt den Ölbaum nicht, und mein Granatbaum wächst dann nicht.« Und der König antwortet: »Ich denke nicht daran.«
Da ging der Affe zur Königin: »Königin, erzürne dich mit dem König, er nimmt dem Richter sein Amt nicht, der verhaftet den Mann nicht, der fällt den Ölbaum nicht, und mein Granatbaum wächst nicht.« Und die Königin antwortet: »Ich denke nicht daran.«
Da ging der Affe zur Maus: »Maus, nage am Rock der Königin, sie erzürnt sich mit dem König nicht, der nimmt dem Richter sein Amt nicht, der verhaftet den Mann nicht, der fällt den Ölbaum nicht, und mein Granatbaum wächst dann nicht.« Und die Maus antwortet: »Ich denke nicht daran.«
Da ging er zur Katze: »Hör, Katze, friß die Maus, sie nagt am Rock der Königin nicht, die erzürnt sich mit dem König nicht, der nimmt dem Richter sein Amt nicht, der verhaftet den Mann nicht, der fällt den Ölbaum nicht, und mein Granatbaum wächst dann nicht.« Und die Katze antwortet: »Ich denke nicht daran.«
Da ging er zum Hund: »Hör, Hund, beiß die Katze, sie frißt die Maus nicht, die nagt am Rock der Königin nicht, die erzürnt sich mit dem König nicht, der nimmt dem Richter sein Amt nicht, der verhaftet den Mann nicht,der fällt den Ölbaum nicht, und mein Granatbaum wächst dann nicht.« Und der Hund antwortet: »Ich denke nicht daran.«
Da ging er zum Knüppel und sagte: »Knüppel, hau den Hund, der beißt die Katze nicht, die frißt die Maus nicht, die nagt am Rock der Königin nicht, die erzürnt sich mit dem König nicht, der nimmt dem Richter sein Amt nicht, der verhaftet den Mann nicht, der fällt den Ölbaum nicht, und mein Granatbaum wächst dann nicht.« — »Ich denke nicht daran.«
Da ging er zum Feuer: »Feuer, verbrenn den Knüppel, er haut den Hund nicht, der beißt die Katze nicht, die frißt die Maus nicht, die nagt am Rock der Königin nicht, die erzürnt sich mit dem König nicht, der nimmt dem Richter sein Amt nicht, der verhaftet den Mann nicht, der fällt den Ölbaum nicht, und mein Granatbaum wächst dann nicht.« — »Ich denke nicht daran.«
Da ging er zum Wasser: »Hör, Wasser, lösch das Feuer, es verbrennt den Knüppel nicht, der haut den Hund nicht, der beißt die Katze nicht, die frißt die Maus nicht, die nagt am Rock der Königin nicht, die erzürnt sich mit dem König nicht, der nimmt dem Richter sein Amt nicht, der verhaftet den Mann nicht, der fällt den Ölbaum nicht, und mein Granatbaum wächst dann nicht.« — »Ich denke nicht daran.«
Da ging er zum Ochsen: »Hör, Ochse, trink das Wasser, es löscht das Feuer nicht, das verbrennt den Knüppel nicht, der haut den Hund nicht, der beißt die Katze nicht, die frißt die Maus nicht, die nagt am Rock der Königin nicht, die erzürnt sich mit dem König nicht, der nimmt dem Richter sein Amt nicht, der verhaftet den Mann nicht, der fällt den Ölbaum nicht, und mein Granatbaum wächst dann nicht.« — »Ich denke nicht daran.«
Da ging er zum Schlachter: »Schlachter, töte den Ochsen, er trinkt das Wasser nicht, das löscht das Feuer nicht, das verbrennt den Knüppel nicht, der haut den Hund nicht, der beißt die Katze nicht, die frißt die Maus nicht, die nagt am Rock der Königin nicht, die erzürnt sich mit dem König nicht, der nimmt dem Richter sein Amt nicht, der verhaftet den Mann nicht, der fällt den Ölbaum nicht, und mein Granatbaum wächst dann nicht.« — »Ich denke nicht daran.«
Da ging er zum Tod: »Hör, Tod, hol den Schlachter ab, er tötet den Ochsen nicht, der trinkt das Wasser nicht, das löscht das Feuer nicht, das verbrennt den Knüppel nicht, der haut den Hund nicht, der beißt die Katze nicht, die frißt die Maus nicht, die nagt am Rock der Königin nicht, die erzürnt sich mit dem König nicht, der nimmt dem Richter sein Amt nicht, der verhaftet den Mann nicht, der fällt den Ölbaum nicht, und mein Granatbaum wächst dann nicht.«
Der Tod ging zum Schlachter, um ihn abzuholen; der sagte: »Hol mich nicht ab, ich will den Ochsen töten.«
Der Ochse sagte: »Töte mich nicht, ich will das Wasser trinken.«
Das Wasser sagte: »Trink mich nicht, ich will das Feuer löschen.«
Das Feuer sagte: »Lösch mich nicht, ich will den Knüppel verbrennen.«
Der Knüppel sagte: »Verbrenn mich nicht, ich will den Hund hauen.«
Der Hund sagte: »Hau mich nicht, ich will die Katze beißen.«
Die Katze sagte: »Beiß mich nicht, ich will die Maus fressen.«
Die Maus sagte: »Friß mich nicht, ich will den Rock der Königin annagen.«
Die Königin sagte: »Nag nicht an meinem Rock, ich will mich mit dem König erzürnen.«
Der König sagte: »Erzürne dich nicht mit mir, ich will dem Richter sein Amt nehmen.«
Der Richter sagte: »König, nimm mir mein Amt nicht, ich will den Mann verhaften.«
Der Mann sagte: »Richter, verhafte mich nicht, ich will den Ölbaum fällen.«
Und der Mann fällte den Ölbaum, und der Affe bekam seinen Granatbaum.



Quelle: (Portugal)
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.50 (1 Vote)

Besucher: Heute 24 | Gestern 541 | Insgesamt 5083271

Aktuell sind 31 Gäste und keine Mitglieder online