Willkommen im Märchenbasar

Tritt ein und lass dich verzaubern

 

Hier dreht sich alles um die phantastische Welt der Märchen und davon bekommst du jede Menge geboten. Über 4000 klassische und sehr viele brandneue Märchen warten auf dich.

 

 

Es war ein Vater, der drei Kinder hatte; zwei waren Knaben, eins ein Mädchen. Nach dem Tode ihrer rechten Mutter bekamen sie eine Stiefmutter. Die Stiefmutter hatte die Kinder nicht lieb, besonders die zwei Knaben nicht. Sooft sie die Knaben ansah, gab sie ihnen Schimpfnamen und verwünschte sie: „Dass ihr doch zu Raben würdet!“ Der Mann ermahnte sie oft: „Weib, verwünsche meine Kinder nicht! Es könnte ihnen oder dir selbst etwas Böses erfahren.“ Allein sie achtete nicht darauf, und als die Knaben wieder einmal ansah, rief sie wieder: „Dass ihr doch zu Raben würdet!“ Kaum hatte sie’s gerufen, so wurden sie wirklich zu Raben. Sie setzten sich auf einen Baum vor dem Haus und harrten, bis die Schwester heimkäme. Als sie kam, krächzten sie traurig und nahmen Abschied von ihr. Die Schwester wusste sogleich, dass sie auf dem gläsernen Berg verwünscht seien, nur wusste sie nicht, wo der gläserne Berg wäre. Sie machte sich auf den Weg, um die Brüder zu suchen. Lange ging sie. Endlich kam sie zu dem Sonnenherrn und fragte ihn, ob er nicht von dem gläsernen Berg wisse, den eine Zauberin ihre zwei Brüder verwünscht habe. Der Sonnenherr antwortete: „Ich leuchte den ganzen Tag, allein auf dem gläsernen Berg hab’ ich noch
...

 

Besucher: Heute 27 | Gestern 751 | Insgesamt 4624068

Aktuell sind 37 Gäste und keine Mitglieder online