Willkommen im Märchenbasar

Tritt ein und lass dich verzaubern

 

Hier dreht sich alles um die phantastische Welt der Märchen und davon bekommst du jede Menge geboten. Über 4000 klassische und sehr viele brandneue Märchen warten auf dich.

 

 

Auf einem Hofe wohnten einmal Eheleute; es ist nicht bekannt, wie der Mann hieß; der Name des Weibes aber war Vala. Diese war eine schöne, jedoch böse Frau; das Ehepaar besaß eine Tochter, welche Vilfridur hieß, und zur Zeit unserer Erzählung vierzehn Jahre alt war; weil sie hübscher erschien als ihre Mutter, erhielt sie den Zunamen Völufegri (d.h. die schöner ist als Vala). Dies kränkte die Mutter und sie legte daher Haß auf ihre Tochter.
Sie dachte lange darüber nach, wie sie dieselbe aus dem Wege schaffen könnte. In dieser Absicht führte sie eines Tages das Mädchen in den Wald hinaus und verließ es; dasselbe fürchtete, daß ein wildes Thier es zerreißen würde, und irrte den ganzen Tag rathlos im Walde umher; als es aber Abend wurde, setzte es sich müde und erschöpft neben einem Steine nieder.
Als Vilfridur eine kurze Weile hier gesessen hatte, kamen zwei Zwerge aus einem Felsen hervor und fragten sie, warum sie hieher gekommen sei. Sie erzählte ihnen die ganze Wahrheit und die Zwerge sagten hierauf, es sei ihnen lieb, dies zu wissen. Sodann erklärten sie ihr, daß der Felsen ihre Wohnung sei und forderten sie auf, mit ihnen hinein zu kommen. Vilfridur war darüber sehr erfreut und nahm die
...

 

Besucher: Heute 47 | Gestern 308 | Insgesamt 4332883

Aktuell sind 62 Gäste und keine Mitglieder online