Suche

Märchenbasar

Die Hochzeit der Wichtelmännchen

Auf einem Gut lebte einst ein Herr. Zu ihm kam eines Abends ein Erdmännchen, das aus dem Kamin gekrochen war, und fragte diesen Herrn, ob die Erdmännchen bei ihm ein Fest veranstalten dürften. Der Herr gestattete es ihnen, und so kamen viele Wichtelmänner auf kleinen Pferden angeritten; alle waren sie bunt gekleidet, mit roten Hosen und grünen Wämsern. Unter ihnen waren Männer, Frauen und ein junges Paar. Sie tanzten und vergnügten sich, doch als sie genug getanzt hatten, verneigten sie sich alle vor dem Herrn und verschwanden im Kamin. Als Geschenk hatten sie dem Herrn eine Perle hinterlassen.
Als sie sich ein zweites Mal dort vergnügen wollten, machte die Hausherrin ein Loch in die Wand und sah ihnen zu. Sobald die Wichtelmänner dies merkten, verschwanden sie auf Nimmerwiedersehen.

Quelle: Kowerska “Wisla”

Skip to content