Suche

Märchenbasar

Juan Hexenmeister

Juan, der Bauernjunge, der in einem kleinen Dorf lebte, wurde von allen nur “großer Schlingel” gerufen. Eines Tages beschloß er etwas Besonderes, nämlich Hexenmeister, zu

Weiterlesen »

Die Ritter vom Fisch

Es war einmal ein Land, in welchem man so viele Eisenbahnen, Luftballons, Canäle und Dampfschiffe bauete, daß die Leute das Zu-Fuß-Gehen ganz verlernten und darum

Weiterlesen »

Wenn es Gott gefällt

Es war einmal ein Galizier, der lange in Andalusien gearbeitet und sich daselbst viel Geld verdient hatte und nun wieder nach seiner Heimat zurückwanderte. Als

Weiterlesen »

Die Waschfrau

Es waren einmal eine Mutter und eine Tochter, die verdienten ihr Brot damit, dass sie die Wäsche für ihre Nachbarinnen wuschen. Die Tochter war sehr

Weiterlesen »

Die zwölf Diebe

Ein Mann hatte Söhne, von denen einer verheirathet war. Dieser Mann war sehr arm und er suchte täglich durch Holztragen etwas zu verdienen. Eines Tages

Weiterlesen »

Die Xorrigos-Quelle

Als die Mauren und die Christen sich heftig anfeindeten, so dass diese, wenn sie eine Mauren-Galiote (Schiff) sahen, selbe sogleich verfolgten, oder die Mauren es

Weiterlesen »

Die Wasserfrau

Gabriel Perxanch war ein älterer Junggeselle, welcher ganz allein in seinem Hause wohnte und vom Ertrag seiner Güter lebte. Eu Vilá gehörte ihm auch und

Weiterlesen »

Die Simoneta

Die Mauren fingen eine Frau, die Simoneta hiess, führten sie nach Algier und dort blieb sie als Sklavin. Als sie nach Mallorca zurückkehren konnte, machte

Weiterlesen »

Die Feuerbläserin

Es gab einen Mann, der Wittwer war und eine sehr schöne Tochter hatte, der heirathete von Neuem. Die Stiefmutter konnte das Mädchen nicht ausstehen und

Weiterlesen »

Die drei Brüder

Es waren drei Brüder, welche weder Vater noch Mutter hatten. Und ihr Vater war ohne Testament gestorben. Sie beschlossen, zum König zu gehen, damit er

Weiterlesen »

Der Sklaven-Patron

In Andraitx lebte ein Patron bei dem Vordach des Platzes. Dieser Patron hatte die Gewohnheit, jedes Jahr am Weihnachtstage, bevor er zu Mittag speiste, vor

Weiterlesen »

Der Sklave Gabelli

Die Mauren fingen den Colau Vey und machten ihn zum Sklaven. Sie führten ihn nach Algier und dort verkauften sie ihn an einen sehr hervorragenden

Weiterlesen »

Der Magenpeter

Sie hiessen ihn den Magenpeter weil seine Mutter eines Tages ihn zum Fleisch holen schickte und ihm sagte, er solle dasselbe ohne Knochen bringen. Er

Weiterlesen »

Der Lügensack

Es war ein sehr reicher Herr, der eine wunderschöne Tochter hatte, und gerade vor seinem Hause stand eine sehr grosse Pinie, die ihm die Aussicht

Weiterlesen »

Der blinde Maure

In Algier war ein Mallorquinischer Gefangener im Hause eines maurischen Herrn, der blind war und der ihn als Sklaven gekauft hatte. Dieser Gefangene war bei

Weiterlesen »

Der alte Guayta

Es war ein Mann, der auf dem Felde von Cala Murada pflügte und eines Morgens, als ein Nebel herrschte, was man nicht sagen kann, sah

Weiterlesen »

Das Mönchlein

Es war, oder auch nicht, eine gute Reise mache der Stieglitz, für dich einen Anmut und für mich eine Barcella. Es war ein Mönchlein, das

Weiterlesen »

Das Mäuschen

Es war ein Mäuschen, welches den Platz kehrte und darauf ein Geldstückchen fand und sagte: Was soll ich damit machen, was soll ich damit machen?

Weiterlesen »

Des Bockes

Es war ein König, der wollte sich vermählen und man sagte ihm, dass ein gewecktes und witziges Mädchen vorhanden sei, das für ihn geeignet wäre.

Weiterlesen »

Der Falistroncos

Es war ein Mann, der war sehr arm und hatte einen Bruder, der sehr reich war. Eines Tages entschloss er sich, seinen Bruder aufzusuchen und

Weiterlesen »

Das Kettchen

Es war ein Vater, der hatte drei Söhne, einer hiess Anton, einer Johann und ein anderer Bernhard. Er fühlte sich krank, die drei Söhne waren

Weiterlesen »

Alarcos

Die Infantin hielt sich abseits, wie sie die Gewohnheit hatte zu tun, sie war betrübt über das Leben, das sie führte, denn sie sah, wie

Weiterlesen »
Skip to content