Suche

Märchenbasar

Das Trollbier

In einem Hof bei Roskilde wohnte ein Mann, der hieß Peter Andersen, und in einem Hügel auf seinem Gut wohnten Trolle. Die hatten eines Tages

Weiterlesen »

Der Elfenmann Im Goldstein

Am Abhang beim Dorfe Skarvanes (“die Kormoran-Landspitze”, spr. Skarvaneeß) auf der Insel Sandoy (“Sandinsel”) liegt ein Felsen, den man Gullsteinur (“Goldstein”, spr. Gudlstainor) nennt. Dort

Weiterlesen »

Das Siebengestirn

Es war einmal ein Mann und der hatte sechs Söhne. Er gab ihnen aber keine Namen, wie sie andre Menschen haben, sondern nannte sie schlechtweg

Weiterlesen »

Der filzige Lars

Es war einmal ein alter Junggesell, welcher Lars Larsen hieß; er hatte einen guten Bauerhof, aber er hatte stets gemeint, daß er nicht die Mittel

Weiterlesen »

Der grüne Ritter

Und ein andermal war in einem andern Königreiche ein anderer König und eine andere Königin. Sie hatten nur ein einziges Kind und das war eine

Weiterlesen »

Der Salbyer Rabe

Es war einmal eine Frau, die einen einzigen Sohn hatte, der so faul war, daß er sich nicht einmal jucken mochte, und seine Mutter alles

Weiterlesen »

Der Schatz

Es war einmal ein armer Bauersmann, der im Frohndienste auf dem Felde seines Gutsherrn pflügte. Plötzlich stieß er mit dem Pfluge so heftig gegen etwas,

Weiterlesen »

Der Schusterjunge

Es war einmal ein Schusterjunge; er war von Hause aus ein Predigerssohn und hätte, wie sein Vater, für das Predigeramt studiren sollen; aber da verlor

Weiterlesen »

Der treue Svend

Es waren einmal ein Vater und eine Mutter, die einen Sohn hatten, welcher Svend hieß und in die Welt hinaus sollte, um sich sein Brod

Weiterlesen »

Der Waldmensch

Es war einmal ein König in Engelland, der in seinem Reiche ein großes Waldmoor hatte, das ganz wüst und öde lag und durch das weder

Weiterlesen »

Die folgsamste Frau

Es war einmal ein reicher Bauer, welcher drei Töchter hatte, alle erwachsen und heiratsfähig, und alle drei hübsche Mädchen. Die älteste von ihnen war jedoch

Weiterlesen »

Die kluge Königin

Es war einmal ein junger Königssohn, der so über die Maßen schön war, daß nie jemand seines Gleichen gesehen hatte. Das wußte er, und darüber

Weiterlesen »

Die Rehprinzessin

Es waren einmal ein Prinz und eine Prinzessin, die einander von klein auf lieb gehabt hatten, und es war auch bestimmt worden, daß sie einander

Weiterlesen »

Die Schwalbe

Es war einmal eine Kammerjungfer, die war sehr stolz und schnippisch, wie manche sein können; sie ging an Werktagen in dunkelblauem Seidenkleide mit weißem Besatz

Weiterlesen »

Die Träume

»Der reiche Peter Larsen« so hieß ein Großbauer, und das war der reichste Mann in der ganzen Gegend; aber er war böse, hart und hochmüthig.

Weiterlesen »

Die weiße Taube

Es war einmal ein König und der hatte zwei Söhne. Das waren ein paar recht verwegene Burschen, denen alle Augenblicke eine andere Tollheit im Kopfe

Weiterlesen »

Die Wunschdose

Es war einmal in alten Tagen ein Mann, der eine kleine Kathstelle draußen in einer Waldgegend besaß. Er hatte es nur kärglich: er konnte eben

Weiterlesen »

Die Wünsche

Es war einmal eine arme Frau, die hatte einen einzigen Sohn und der hieß Lars, aber er wurde allgemein nur der faule Lars genannt, denn

Weiterlesen »

Die Zwillingsbrüder

Draußen am offenen Meeresstrand lag ein kleines Anwesen, in dem ein paar einzelne Leute wohnten. Sie waren schon bei Jahren und hatten keine Kinder. Es

Weiterlesen »

Fiddiwau

Es war einmal ein fauler Mann und eine faule Frau, und die hatten einen Sohn, der ein solcher Faulpelz war, daß er auch nicht die

Weiterlesen »

Hans Meernixensohn

In Furreby bei Skagerak wohnte einmal ein Schmied, der Rasmus Matzen hieß. Er hatte nur ein kärgliches Auskommen; er war noch ein junger Mann, und

Weiterlesen »

Hans und Grethe

Weit draußen vor dem Dorfe stand ein kleines Häuschen; darin wohnte ein Mann mit seiner Frau und seiner einzigen Tochter, welche Grethe hieß. Es waren

Weiterlesen »

In Hülle und Fülle

Es war an einem Weihnachtsabend, da kamen zwei arme Wanderer zu einem Hofe und baten, die Nacht über dableiben zu dürfen. Nein, sagten die Hofbewohner,

Weiterlesen »

Klein Mette

Es war einmal ein kleines Mädchen, das ging und hütete die Schafe und hieß Mette. Da kam es dem englischen Prinzen in den Sinn, daß

Weiterlesen »

Meiner Treu

Es waren einmal ein Paar arme Leute, welche draußen auf dem Lande wohnten und eine kleine Kathstelle hatten, und das ganze Nest voller Kinder. Da

Weiterlesen »

Peter Ochs

Es waren einmal ein Paar Bauersleute in Jütland, die zwar einen recht guten Bauernhof, aber keine Kinder hatten. Da saßen sie oft beisammen und beklagten

Weiterlesen »

Peter Rothut

Es war einmal eine Prinzessin drüben in England, die war so schön, daß es ihresgleichen nicht mehr gab, und das ließ sie wirklich in die

Weiterlesen »

Ritter Grünhut

Es waren einmal ein Mann und eine Frau, beide waren sehr arm und obwohl sie kein einziges Kind hatten, mußten sie sich doch immer mit

Weiterlesen »

Sünde und Gnade

Es war einmal ein junges Mädchen, das weder Vater noch Mutter hatte. Ihren Vater hatte sie in ihrer Jugend verloren; ihre Mutter hatte sie nie

Weiterlesen »

Wolf Königssohn

Eines Tags ging der König mit seiner fünfzehnjährigen Tochter im Garten spazieren und da juckte ihn plötzlich etwas am Kopfe und er bat seine Tochter,

Weiterlesen »

Wunder

Es war einmal ein König, der sehr jung verheiratet wurde und ungemein glücklich war. Aber das Glück währte nur kurze Zeit und er mußte bald

Weiterlesen »

Das Mädchen Vae

Da war einmal eine große Hochzeit auf Österhaesinge.Die Gäste brachen nicht vor Tagesanbruch auf, und dabei gab es viel Lärmen und Lachen.Während nun die Pferde

Weiterlesen »

König Lindwurm

Es war einmal ein König, der hatte eine wunderschöne Königin. Als sie Hochzeit hatten und in der ersten Nacht zu Bett gingen, war nichts auf

Weiterlesen »

Ei oder Pferd

In jener Zeit als die Elfen bei den Menschen noch ein und aus gingen und die Menschen sich nicht scheuten, die Zauberer um Hilfe zu

Weiterlesen »

Die Reise um die Erde

Einmal unterhielten sich zwei Eskimomänner in einer Sturmnacht, während sie hinter einer Felswand hockten und der Schnee sie bis an die Brust eingrub. Sie sprachen

Weiterlesen »
Skip to content